KLIMAFREUNDLICHES
FLEISCH UND EIER
VON TIEREN
AUS WEIDEHALTUNG

KlIMA-
FREUNDLICHES
FLEISCH UND EIER
VON TIEREN AUS WEIDEHALTUNG

Du bist, was du isst!

Sie möchten wissen, wo Ihre Nahrung herkommt und es ist Ihnen wichtig zu wissen, dass Sie nachhaltig angebaut wird?

Hier auf dem Scheuerhof haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Nahrungsmittel im Einklang mit der Natur zu produzieren. Die Nahrung soll wieder Medizin sein dürfen, und das für Mensch und Umwelt.

Mit der Entscheidung für ein Nahrungsmittel entscheidet man sich auch für ein Anbausystem. Bei uns wissen Sie, dass Sie nicht nur sich, sondern auch der Natur etwas Gutes tun.

In der Permakultur gibt es keine Kunstdünger und keine Chemie. Denn wenn man mit der Natur arbeitet anstatt gegen sie, wird man mit einem hohen Ertrag und unglaublicher Fülle belohnt  ..>

Frische Eier von Hühnern auf der Weide

DU BIST WAS DU ISST!

Sie ie möchten wissen, wo Ihre Nahrung herkommt und es ist Ihnen wichtig zu wissen, dass Sie nachhaltig angebaut wird?

Hier auf dem Scheuerhof haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Nahrungsmittel im Einklang mit der Natur zu produzieren. Die Nahrung soll wieder Medizin sein dürfen, und das für Mensch und Umwelt.

Mit der Entscheidung für ein Nahrungsmittel entscheidet man sich auch für ein Anbausystem. Bei uns wissen Sie, dass Sie nicht nur sich, sondern auch der Natur etwas Gutes tun.

In der Permakultur gibt es keine Kunstdünger und keine Chemie. Denn wenn man mit der Natur arbeitet anstatt gegen sie, wird man mit einem hohen Ertrag und unglaublicher Fülle belohnt  ..>

Eier vom Scheuerhof

„Es wird höchste Zeit, dass ein Umdenken stattfindet.
Wie das aussehen kann, wollen wir hier auf dem Scheuerhof zeigen.“

Nächste Hof-Tour: 21.März 2020 10 Uhr

GANZHEITLICHES MANAGEMENT MIT GLANRINDERN

Im Jahr 2016 galten sie als gefährdete Nutztierrasse des Jahres. Deshalb haben wir uns entschieden, dieser noch sehr ursprünglichen Dreinutzungsrasse auf dem Scheuerhof ein neues Zuhause zu geben.

Wir betreiben auf unserem Betrieb Ganzheitliches Management. Das bedeutet, dass alle Entscheidungen so getroffen werden, dass sie bestmöglich für die Umwelt sind. Ganz speziell konzentrieren wir uns auf eine ständige Verbesserung der Böden, wodurch wir wieder CO2 in den Boden bringen und die Atmosphäre entlasten.

„Wir wollen zeigen, dass Landwirtschaft auch oder gerade im Einklang mit der Natur funktioniert. Jeder der Hofgemeinschaft kann so mit seinen Beitrag zur Umwelt leisten.“

Tierwohl

Tierwohl steht bei uns an oberster Stelle. Die Kühe bekommen zweimal am Tag ein neues Stück Weide. Die Kälber bleiben bei ihren Müttern und werden nicht enthornt. Auch Schweine und Hühner sind auf der Weide
..>

Artenreichtum

Artenreichtum ist die Grundlage für ein funktionierendes Ökosystem. Sie beginnt im Boden geht weiter über die Pflanzen und die Tiere. Wir versuchen das auf jeder Stufe zu optimieren, was zu gesunden, nährstoffreichen Lebensmitteln führt.
..>

Gemeinschaft

Wir sind ein Teil des Ganzen in unserem Ökosystem und wir freuen uns, jeden, der möchte, daran teilhaben zu lassen. Bei unseren Hof-Touren ist jeder willkommen. Wir teilen gerne unsere Erfahrungen und zeigen, wie sich jeder in seinem Bereich mit der Natur verbinden kann.
..>

„Artgerechte Tierhaltung, gesunde Fütterung und stressfreie Schlachtung gelten als oberstes Gebot.”

Unser Unternehmen -Karl Reißner- erhält im Rahmen des vom Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau verwalteten rheinland-pfälzischen Entwicklungsprogramms „Umweltmaßnahmen, Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft, Ernährung“ (EULLE) durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) kofinanziert durch das Land, eine Förderung für seine Leistungen in der Agrar- und Klimamaßnahme:

Umweltschonende Grünlandbewirtschaftung im Unternehmen und
tiergerechte Haltung auf Grünland

“Fragen Sie hier ganz unverbindlich an.

Wir freuen uns über Ihr Interesse.”

“Fragen Sie hier ganz unverbindlich an.

Wir freuen uns über Ihr Interesse.”

Ich interessiere mich für:

9 + 15 =

Aus unserem Blog

Mehr Gras ohne Düngung und Nachsähen

Anfangs habe ich die Zäune fürs ganzheitliche Weidemanagement alleine gestellt. Inzwischen ist es gar keine Frage, dass wir das zu zweit machen. Und das größte überzeugende Argument war, dass sich deutlich mehr Gras ohne Düngung und Nachsähen entwickelte.  Es ist...

mehr lesen

Kontakt

Copyrighted Image