Ganzheitliches Management

GGanzheitliches Management ist ein Prinzip Entscheidungen zu treffen, die sozial, ökonomisch und ökologisch von Vorteil sind. Gerade wir in der Landwirtschaft, die direkt mit dem Land arbeiten, haben es in der Hand das Ökosystem um uns herum immer weiter zu verbessern.

Das Schöne daran ist, dass das eine win-win-win-Situation schafft. Arbeiten wir im Sinne der Natur schafft das zum einen wieder Ansehen in der Bevölkerung. Zum anderen können wir uns aus Abhängigkeiten von der Agrarindustrie befreien und wirklich wieder unser eigener Herr sein. Außerdem ist es finanziell durchaus lohnend, denn dieser Aspekt spielt bei allen Entscheidungen eine wichtige Rolle. Und nicht zuletzt bauen wir damit qualitativ hochwertige Lebensmittel an, die die Menschen sehr wertschätzen. Man darf Ganzheitliches Management nicht mit Bio gleichsetzen und den damit oft verbundenen geringeren Erträgen. Arbeiten mit der Natur bedeutet ihr volles Potential auszuschöpfen, von dem wir momentan noch nicht mal eine Ahnung haben. Wir haben z.B. unsere Grasproduktion schon immens gesteigert obwohl wir schon seit 2017 nicht mehr mit Kunstdünger düngen. So macht Landwirtschaft wieder Spaß.

Wir beweiden nicht, wir regen an zum Wachstum.

Ganzheitliches Management

Weidetag

Bei den Weidetagen bieten wir einen Einblick ins Ganzheitliche Management. Je nach Jahreszeit oder Interesse der Teilnehmer gibt es unterschiedliche Themenschwerpunkte, wie z.B.:

  • Ganzheitliches Entscheidungentreffen
  • Ökosystemprozesse
  • Mit Kompost den Artenreichtum steigern
  • Weidemanagement nach ganzheitlichen Gesichtspunkten

Ein Weidetag kann nur einen kleinen Einblick in das komplexe Thema Ganzheitliches Management geben. Aber er ist eine gute Möglichkeit, sich das ganze mal anzuschauen, um dann für sich zu entscheiden, ob das ein interessanter Weg ist, den man gehen möchte. Dann kann man sich im Grundlagen- oder Aufbaukurs weiterbilden.

Termine 2020:

22. August
18. September (Schwerpunkt Pferde)
24. Oktober

Kosten: 160 Euro, inkl. Verpflegung und Getränke

Grundlagen des Ganzheitlichen Managements

Im 3-tägigen Grundlagenkurs zum Ganzheitlichen Management bekommt man einen Überblick über das Thema.

Wir sehen uns die Prozesse im Ökosystem an und die Werkzeuge, die wir haben, um diese Prozesse beeinflussen zu können.

Außerdem ist natürlich ein großes Thema wie man ganzheitliche Entscheidungen trifft.

Termine 2021: 16.-18. April 

Kosten: 540 Euro (inkl. MwSt., Mittagessen und Pausenverpflegung)

Frühbucherpreis (bis 31.12.2020)  486 Euro

Jetzt auch als Onlinekurs!

Neuer Start 19. Oktober 2020

400 Euro
Spezielles Angebot: Zusammen mit Ganzheitlichem Weidemanagement 520 Euro (statt 750 Euro)

Zusätzlich Frühbucherrabatt bis 10.10.2020

ZUM ONLINEKURS

Aufbaukurs

Beim 6-tägigen Aufbaukurs gehen wir in die Details des Ganzheitlichen Managements.

Themen sind:

  • Ganzheitliches Finanzielles Planen
  • Ganzheitliches geplantes Beweiden
  • Ganzheitliche Landplanung
  • Ganzheitliches Monitoring

In den verschiedenen Bereichen werden immer wieder die Prinzipien des ganzheitlichen Denkens geübt und angewendet.

Termine 2020:

29.März bis 3.April (auf Englisch, bei Bedarf mit deutscher Übersetzung)

Kosten: 1188 Euro, bzw. 1069 Euro Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 31.12.2019

18./19. Juni (im Anschluss an einen Weidetag): Ganzheitlich finanzielles Planen

Kosten: 360 Euro bzw. 320 Euro Frühbucherrabatt bei Anmeldung bis 30.4.2020

„Wir beweiden nicht, wir regen an zum Wachstum“

Was ist Ganzheitlichem Management?

Ganzheitliches Management ist

  • ein systematisches Denkmodel, um Weidelandboden auf dieser Erde wieder herzustellen und den schädigenden Effekt des Klimawandels auf die Menschen und die Natur zu minimieren.
  • ein umfassendes Managementgerüst, dass es uns erlaubt mit der Natur zusammen zu arbeiten, um ökonomische, soziale und ökologische Ergebnisse zu erzielen , die man sich wünscht.
  • eine Art und Weise Probleme zu lösen, Entscheidungen zu treffen und zu planen, so dass das große Ganze mit einbezogen ist.

 

Ganzheitliches Management zahlt große Dividenden. Die, die es praktizieren, erschaffen sich andauernden Wohlstand gemessen an nachhaltigem Profit, besserem Ertrag von Land und Tieren, gesunde soziale Beziehungen und sich stetig verbesserndem Boden und Ökosystem.

Die Vorteile:

Ökonomische Vorteile:

 

  • Verdoppelt, verdrei- oder vierfacht die Produktivität des Landes
  • Steigert die Wachstumszeit des Graslandes
  • Verbessert die Qualität und die Quantität des Futters
  • Verbessert die Tiergesundheit und Leistung
  • Steigert den Marktwert der tierischen und pflanzlichen Produkte
  • Verringert den Bedarf an teuren Zusätzen wie Pestiziden, Herbiziden und Kunstdüngern
  • Steigert das Einkommen des Landwirtes
  • Ermöglicht dem Landwirt ein gutes Leben ohne subsidy

 

Soziale Vorteile:

 

  • Steigert die Beziehung in der Familie, mit Angestellten, Zulieferern und in der Gemeinde
  • Stellt wieder den Stolz her ein Landwirt zu sein
  • Senkt die Nahrungspreise
  • Verbessert die Gesundheit von Pflanzen, Tieren und Menschen

 

Ökologische Vorteile:

 

  • Stellt wieder fruchtbaren Boden her und fördert die Biodiversität
  • Minimiert Bodenerosion und das Auswaschen von Mineralstoffen ins Grundwasser
  • Gleicht die schädigenden Effekte von Trockenheiten, Überschwemmungen und Klimaveränderungen wieder aus

 

„Die Zukunft gehört denen, die an die Wahrhaftigkeit ihrer Träume glauben!“

Eleanor Roosvelt

Wer kann vom Ganzheitlichen Management profitieren?

  • Landwirte, Gärtner, Waldbesitzer, Verarbeiter oder Verkäufer von Lebensmitteln und Stoffen
  • Geschäftsleute, Wasserwerke
  • Naturschutzorganisationen
  • Regierungen, Städte, Regionen, Kreise

 

 

Mehr Infos in unserem Bog

Werkzeuge für die Trockenheit

Das dritte Jahr in Folge macht uns die Trockenheit zu schaffen. Auf den Weiden und auf den Feldern sind die Auswirkungen zu spüren. Der erste Schnitt fiel in der Regel wieder deutlich zu niedrig aus. Das Verhängnisvolle: Durch die Trockenheiten in den letzten beiden...

mehr lesen
Ganzheitliches Management bringt nie gedachte Erträge

Ganzheitliches Management bringt nie gedachte Erträge

Eigentlich liegt der Fokus beim Ganzheitlichen Management auf dem Arbeiten mit der Natur. Es geht darum Entscheidungen zu treffen, die ökologisch, ökonomisch und soziale Vorteile haben. Und quasi so nebenbei hat man den schönen Effekt: Ganzheitliches Management bringt nie gedachte Erträge. 

mehr lesen
Entspannt bleiben trotz Trockenheit

Entspannt bleiben trotz Trockenheit

Seit über einem Monat so gut wie keinen Regen mehr (um genau zu sein ganze 2 Liter) und das nach einem halben Jahr fast durchgängig Regen, das sind gerade die Herausforderungen, vor denen wir in der Landwirtschaft stehen. Aber dank des Ganzheitlichen Managements können wir entspannt bleiben trotz Trockenheit. 

mehr lesen