Die Vorteile ganzheitlichen Managements sind noch lange grünes Gras bei Trockenheit und ein gutes Gefühl, weil die Weiden im Voraus geplant werden, man also genau weiß, wie lange noch Futter da ist. Ganzheitliches Management sorgt dafür, dass unsere Lebensqualität – gerade in der Trockenheit – sehr gestiegen ist. 

 Extreme Trockenheit 2018

In diesem Jahr herrscht eine extreme Trockenheit. Da es eher so aussieht als würde das jetzt die Regel statt dass es eine Ausnahme ist, ist es wichtig, dass man sich gut auf solche extremen Bedingungen vorbereitet. Ganzheitliches Management ist eine gute Hilfe dazu:

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Wir mussten lernen zu „verschwenden“

Ganzheitliches Management bedeutet, dass man lernt mit der Natur zu arbeiten. Die Herausforderung dabei ist, dass man so ziemlich alles anders macht als dass, was eigentlich in der Landwirtschaft gelehrt wird. Wir machen das jetzt im zweiten Jahr. Im ersten haben wir auch noch den Fehler gemacht, dass wir alles ordentlich abgeweidet bzw. gemäht haben.

Erst im zweiten Jahr haben wir es wirklich verstanden, was es bedeutet: Die Hälfte für die Mikroorganismen und die Hälfte für die Kühe. Wir haben also gut „verschwendet“. Verschwenden ist es ja nicht wirklich. Das Gras wird eben von den Kühen zu einem großen Teil in den Boden getreten. Das hat den großen Vorteil, dass damit der Boden gut bedeckt ist, sich nicht so aufheizt und das wenige Wasser auch nicht so schnell verdunsten lässt.

Ein reicher Lohn

Den Lohn dieses Umdenkens können wir diesen Sommer schon genießen. Der wenige Regen, den es ja immer noch gab, hat so ausgereicht, dass das Gras noch grün ist und etwas gewachsen ist. Auch der Tau ist ja noch da. Aber eben nur, wenn genügend grünes Gras da ist und nicht alles ganz kurz abgeweidet ist. Es ist fast unvorstellbar. Wir hätten es auch nicht für möglich gehalten, dass man schon so schnell eine Veränderung sieht. Aber es schon überwältigend! Ganzheitliches Management hat im wahrsten Sinne des Wortes unser Leben verändert.

Ein nächstes Seminar zum ganzheitlichen Management

gibt es bei uns vom 28.März bis 5.April 2019. Sheila und Christopher Cooke vom Savory Institut werden zu uns kommen und die Grundlagen und auch die aufbauenden Kurse unterrichten. Mehr Infos wird es bald dazu geben.

Copyrighted Image